Offene Jugendarbeit: Gemeinde Nußloch

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Text 3
Text 3
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH

Hauptbereich

Offene Jugendarbeit in Nußloch

Die Offene Jugendarbeit in Nußloch wird seit Beginn des Jahres 2012 durch den Internationalen Bund (IB) - Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. - betreut.

Ansprechpartnerin ist Felix Greesich Telefonnummer: 0151 61626156. Er arbeitet für den IB und ist für das Jugendzentrum in Nußloch zuständig.

Was ist ein Jugendzentrum?

Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren können sich hier treffen und in einem sozialen Miteinander die Freizeit sinnvoll mit anderen Jugendlichen gestalten. Dabei werden die Jugendlichen die ganze Zeit betreut und erhalten bei Fragen Hilfe und Unterstützung.

Wo ist das Jugendzentrum?

Das Jugendzentrum befindet sich im Untergeschoss der Olympiahalle.

Was passiert im Jugendzentrum?

Es stehen u.a. ein Tisch-Kicker, Gesellschaftsspiele und Bastelsachen zur Verfügung. Weiter existiert ein Freizeitprogramm, das regelmäßig in der Rathaus-Rundschau veröffentlicht wird.

„Coaching für Jugendliche“

Job - Paten und lehrstellensuchende Schüler ziehen an einem Strang

Im Rahmen unseres bürgerschaftlichen Engagements startet ein Projekt in Kooperation mit dem Jugendtreff, der Schillerschule und dem Arbeitsamt Heidelberg.

Ziel und Aufgabe des Projektes sind:

Betreuung und Beratung  zu den Themen Ausbildung, Schule und Praktikum, Hilfe bei Ausbildungsplatzsuche, Bewerbung, Berufsorientierung und Infos zu weiterführenden Schulen. Unterstützung beim Übergang von der Schule in das Berufsleben.

Mit der Teilnahme an diesem Projekt werden die Jugendlichen durch die Begleitung von ehrenamtlichen Paten in ihren sozialen und persönlichen Kompetenzen gestärkt und gefördert.

Die Paten bieten Zuwendung, Gespräche und Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, fördern Talente und begleiten die Entwicklungsschritte ihrer Schützlinge. Durch kontinuierliche Kontakte entsteht eine vertrauensvolle Beziehung, die zur emotionalen Stärkung und Stabilität der Jugendlichen beiträgt.

Paten gesucht!!!

  • Sie haben Interesse an einer neuen Aufgabe?
  • Sie wollen Ihre Lebenserfahrung und Ihr Wissen an einen jungen Menschen weitergeben?
  • Sie sind bereit, einen jungen Menschen in seiner Entwicklung zu unterstützen?
  • Sie sind bereit, einmal wöchentlich ein bis zwei Stunden Ihrer Zeit zu stiften?
  • Sie möchten aktiv Ihre Ideen in einem sozialen Projekt einbringen?
  • Sie sind offen für die Kooperation mit anderen Paten und den hauptamtlichen Mitarbeitern des Projektes?

Dann melden Sie sich unter Telefonnummer: 06224 901-115 oder persönlich im Zimmer Nr. 111 im Rathaus. 

Die ehrenamtlichen Paten erfahren Anerkennung und leisten einen wertvollen Beitrag in einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsfeld.