Meldungen: Gemeinde Nußloch

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Text 3
Text 3
Text 3
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH

Hauptbereich

IHRE STÄRKEN, SCHWÄCHEN und VISIONEN für Nußloch

Nach Freigabe durch die Verwaltung sehen Sie hier alle gemeldeten Informationen der Bürgerschaft und auch Ihre eigene Meldung. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und danken für Ihre Teilnahme.

Erweiterte Suche

Kategorie

Allgemeine Sauberkeit

Leider fällt mir immer wieder auf, dass in allen Ecken sehr viel Müll - vorallem Plastik - in der Gegend liegt. Daher finde ich, dass hier mehr gemacht werden kann. Sollte die Kapazität der Gemeinde Mitarbeiter nicht ausreichen kann hier eventuell eine Aktion einiger Bürger helfen wie z.B "Gemeinsam gegen Plastik" oder "Sammeln für die Umwelt" 

Kategorien Schwächen

Fussgängerzone Sinsheimerstrasse

Um  den Ortskern von Nußloch wieder attraktiv und belebt für kleine Geschäfte und Cafés und gleichzeitig verkehrsberuhigt zu machen stelle ich mir eine Fußgängerzone im Ortskern von Nußloch im Bereich Sinsheimerstrasse zwischen Hauptstraße und Bücherei vor. Selbstverständlich muss dies einher mit einem Verkehrskonzept gehen.

Kategorien Wünsche und Visionen

Grünflächen Nußloch

Zur Erhaltung der Lebensqualität sollten die Grünflächen innerorts erhalten und nicht jeder freie Platz bebaut werden. Es ist z. B. schade, dass der Garten des Chilibauers jetzt auch bebaut wird.

Kategorien Wünsche und Visionen

Weg für Fußgänger fast unzumutbar

Guten Tag Herr Förster,

ich hatte Sie schon einmal über diesen Mißstand unterrichtet.

Hier kommen nun die Fotos dazu, damit Sie sich ein Bild machen können, mit welchen Widrigkeiten Fußgänger im Bereich Brunnenfeld (Schranke unten und oben) zu kämpfen haben.

Für Kinderwagen, Rollatoren oder gar Rollstühle ist es kaum möglich durch die Sperren zu kommen.

Ironischerweise liegt der Zugang zum Spielplatz innerhalb der Schranken.

Freundliche Grüße

Brigitte Schäfer

Leider kann ich hier nur ein Foto anhängen, so müssen Sie sich doch selbst vor Ort davon überzeugen.

Kategorien Schwächen

Wünsche und Visionen für die Gemeindebücherei

1. Verkehrsberuhigung rund um die Bücherei: Dort gehen täglich rund 200 Personen ein und aus, viele davon Kinder. Nach Veranstaltungen sind das oft über 100 Leute, die gleichzeitig die Bücherei verlassen. Kindergartengruppen und Schulklassen sind hier oft zu Gast. Eine Verlängerung der 20er Zone nach oben hin bis zur Gartenstraße wäre unbedingt nötig. Noch sinnvoller wäre durchgehend Tempo 30 auf der Sinsheimer Straße.

2. Barrierefreier Zugang zur Bücherei: Besonders ältere Menschen und Kinder kämpfen mit der schweren Eingangstür. Besonders für Rollatoren, Rollstühle  und Kinderwagen ist die Tür ein Hindernis. Eine automatische Tür wäre hier wünschenswert.

3. Die Bücherei hätte noch viel Entwicklungspotential, wäre das Dachgeschoss mit einem Aufzug zu erreichen. Vom Repaircafé bis zum Makerspace wäre vieles denkbar. Aber der Weg über 3 Treppen von den Toiletten bis ins Dachgeschoss ist gerade für ältere Leute nicht zu bewältigen. Vielleicht wäre ja ein Außenaufzug denkbar?

Kategorien Wünsche und Visionen