Neuigkeiten: Gemeinde Nußloch

Neuigkeiten: Gemeinde Nußloch

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Text 3
Text 3
Text 3
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH

Hauptbereich

Das Steueramt informiert

Autor: Oguz Öztürk
Artikel vom 06.07.2020

Senkung der Umsatzsteuer – Auswirkung auf Wassergebühren 2020
Keine Zwischenablesung erforderlich 

Bundestag- und Bundesrat haben im Rahmen des zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise zum 01.07.2020 die Senkung der Umsatzsteuer beschlossen. Konkret bedeutet dies, dass die Mehrwertsteuer für Wasser von 7% auf 5% sinkt. Gemäß der Wasserversorgungssatzung der Gemeinde Nußloch entsteht die Wassergebühr erst mit Ablauf des jeweiligen Kalenderjahres, also am 31.12.2020. Für die Wasserabrechnung ist der an diesem Tag gültige Umsatzsteuersatz anzuwenden. Dies bedeutet, dass der gesamte Wasserverbrauch 2020 mit dem gesenkten Steuersatz von 5 % besteuert wird. Eine Zwischenablesung ist daher nicht notwendig. Die Abschläge vom 30.03. und 30.06.2020 wurden noch mit 7% versteuert. Im Rahmen der Jahresabrechnung wird dies korrigiert und mit der Schlusszahlung verrechnet. Guthaben werden selbstverständlich erstattet.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Steueramts gerne zur Verfügung.
Herr Öztürk, Telefonnummer: 06224/901-123; E-Mail
Herr Urbanetz, Telefonnummer: 06224/901-124; E-Mail