Neuigkeiten: Gemeinde Nußloch

Neuigkeiten: Gemeinde Nußloch

Seitenbereiche

Online Terminvergabe
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Text 3
Text 3
Text 3
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH
HERZLICH WILLKOMMEN
IN NUßLOCH

Hauptbereich

Pressemitteilung

Autor: Oguz Öztürk
Artikel vom 18.12.2020
 

Umweltfreundliche Alternative für kurze Strecken

ZEUS Scooter rollen ab sofort durch Leimen, Sandhausen, Nußloch, Walldorf und Wiesloch

ZEUS Scooters bietet ab sofort seinen E-Scooter-Verleih auch südlich von Heidelberg an. Zum Gebiet zählen jetzt auch Leimen, Sandhausen, Nußloch, Walldorf und Wiesloch. Das irische Start-up testet über den Winter eine Flotte mit bis zu 30 E-Scootern. Die ZEUS Scooter zeichnen ihre drei Räder, der stabile Ständer und das hohe Gewicht aus. Sie sind eine komfortable und sichere Fortbewegungsmöglichkeit für Jung und Alt.

„Unsere Roller ermöglichen eine sichere und stabile Fahrt. Dabei fördern wir zugleich die nachhaltige Verkehrswende“, so Damian Young, Gründer und Geschäftsführer von ZEUS Scooters. „Wir freuen uns, von nun an auch den Verkehr in den Leimen, Sandhausen, Nußloch, Walldorf und Wiesloch zu ergänzen.“ Die Elektroroller seien eine ideale Option für das Zurücklegen der letzten Meile. Mit ihnen kommen die Fahrer klimafreundlich und schnell ans Ziel. Sie sind eine echte Alternative zu Fahrrädern und dem städtischen Nahverkehr.

ZEUS Scooters will neben den Bürgern auch die Pendler als Kunden im Süden von Heidelberg ansprechen. Entlang der Bundesstraße B3 können Kunden nun das Angebot von Heidelberg bis Walldorf/Wiesloch nutzen. Der Anbieter beginnt heute mit einem Angebot von bis zu 30 Elektrorollern. Die E-Scooter sollen das Verkehrsangebot sinnvoll ergänzen. Dabei soll aber der öffentliche Raum respektvoll genutzt werden. Das dritte Rad und der Ständer gewährleisten ein sicheres Abstellen der Roller. Diese kippen nicht einfach um und versperren damit auch niemandem den Weg.

Weltweit sind die ZEUS Scooter die ersten mit drei statt zwei Rädern. „Sie bieten dadurch einen höheren Fahrkomfort und sind robuster. Die Nutzer erleben ein reibungsloseres Fahrgefühl und das Fahren macht Spaß“, erklärt Young.

Zeuser, fertig, los!

Die ZEUS App wird benötigt, um sich einen Scooter auszuleihen. Deshalb: herunterladen und offiziell registrieren. Im Anschluss können die Nutzer in der App den nächsten Roller ausfindig machen. Die Grundgebühr beträgt einen Euro, jede weitere Minute kostet 19 Cent. Für Vielfahrer eignen sich die Booster Packages, mit denen sich einige Kosten sparen lassen. Auch die Parkfunktion ermöglicht einen Preisvorteil sowie das Reservieren des Scooters. Niemand anderes kann den Roller in dieser Zeit ausleihen. Die Geschwindigkeit lässt sich per Knopfdruck einstellen. Die Nutzer haben die Wahl zwischen drei Stufen und können somit wählen, wie sie sich am sichersten auf dem E-Scooter fühlen. Die höchste Stufe erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h und kann bis zu 60 km weit fahren. Bei Problemen steht jederzeit ein deutscher Kundensupport zur Verfügung. Dieser ist via App, Online-Formular, E-Mail oder Hotline schnell und einfach zu erreichen und findet Lösungen bei jeglichen Schwierigkeiten.

Kooperatives „ZEUS Give Back Program“

„Unser Fokus liegt klar auf den kleineren Städten sowie auf den Kunden selbst. Wir streben eine bedachte Expansion an und möchten unseren Kunden und der Kooperationsstadt etwas zurückgeben“, erläutert Damian Young. Deshalb spendet ZEUS Scooters für jede gefahrene Minute einen Anteil des Erlöses an gemeinnützige Projekte der Stadt. Die Nutzer dürfen online oder per App mitentscheiden, wofür das Geld gespendet werden soll. Dies soll den Einheimischen einen zusätzlichen Anreiz geben, das Angebot der Elektroroller wahrzunehmen. Eine steigende Fahrtzeit bedeutet damit auch einen steigenden Nutzen für die Stadt und seine Bürger. Die E-Scooter sind ab sofort in der Stadt verteilt zu finden.

Kurzprofil ZEUS Scooters

Die ZEUS Scooters wollen einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Verkehrswende leisten. Der irische Anbieter ist auf den Verleih von E-Scootern in mittelgroßen Städten spezialisiert. Für die urbane Stadtbevölkerung – gleich, ob Städter, Pendler, Studenten oder Touristen – sind die elektrischen Roller ein attraktives alternatives Fortbewegungsmittel. Das Besondere an den ZEUS Scootern: Ein zweites Vorderrad sorgt für mehr Sicherheit und Stabilität und damit für ein reibungsloseres Fahrgefühl. ZEUS Scooters ist derzeit in den Städten Heidelberg, Heilbronn, Konstanz, Ulm/Neu-Ulm, Würzburg, Schweinfurt und Regensburg vertreten. Weitere Informationen unter www.zeusscooters.com oder auf Social Media: Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn oder YouTube.